Parole_Beitragsbild

Neues Jahr, neue Vorhaben – wir unterstützen Sie!

Gute Vorhaben werden vor allem zum Jahresanfang ausgesprochen. Ob sie eingehalten werden, hängt von Motivation und Möglichkeiten ab.
Sowohl bei der Motivation als auch bei den Möglichkeiten können wir helfen, z.B. mit

Almased

Was ist Almased?

Almased ist eine sogenannte Formuladiät (=proteinreiches Fasten).
Das Pulver enthält Soja-Proteine, Jogurt-Kulturen für die Verdauung und Bienenhonig. Der Fokus liegt auf der Natürlichkeit der Inhaltsstoffe, dem kompletter Verzicht auf Konservierungsstoffe und Gluten.

Wie wirkt Almased?

Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate wird im Körper der Hungerstoffwechsel imitiert. Das hat zur Reaktion, dass der Körper seinen Energiebedarf durch Abbau von Fetten und Proteinen deckt. So werden bis zu 50% der Proteine umgegbaut und dienen der Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels und Deckung des Energiebedarfs des Gehirns.

DIE VORTEILE

  • Almased hat im Vergleich zu anderen Produkten den höchsten Proteingehalt.
  • Für stark übergewichtige Menschen gut geeignet, da eine recht schnelle Gewichtsreduktion erreicht werden kann.

DIE MÖGLICHEN NACHTEILE

  • Almased ist nur ein Anstoß für eine Gewichtsreduktion, allein durch Almased wird keine Ernährungsumstellung und keine Änderung im Bewegungsverhalten erreicht.
  • Almased ist aufgrund des hohen Protein-Gehaltes für Menschen mit Niereninsuffizienz ungeeignet, weil Eiweiße die Niere zu stark belasten können.
  • Almased ist nicht geeignet für Schwangere und Stillende.
  • Es können Verdauungsstörungen wie Verstopfung auftreten.
  • In den ersten 14 Tagen tritt oft Müdigkeit auf.

DER DIÄTPLAN

Die Anwendung von Almased ist aufgeteilt in 3 Phasen:

  • Phase 1 alle drei Hauptmahlzeiten durch Almasen ersetzen.
  • Phase 2 zweimal Almased und eine Hauptmahlzeit mit Kohlenhydraten.
  • Phase 3 einmal Almased und zwei normale Hauptmahlzeiten.
  • (laut Almased-Homepage gibt es noch eine vierte Phase in der man Almased zu drei normalen Hauptmahlzeiten kombiniert, wenn allerdings eine vollständige Ernährungsumstellung erfolgt ist, ist das sinnlos).

ZUBEREITUNG

Die Pulvermenge richtet sich nach Körpergröße:

  • ab 150 cm = 5 gehäufte EL 
(50 g)
  • ab 160 cm = 6 gehäufte EL
 (60 g)
  • ab 170 cm = 7 gehäufte EL
 (70 g)
  • ab 180 cm = 8 gehäufte EL
 (80 g)
  • ab 190 cm = 9 gehäufte EL
 (90 g)
  • ab 200 cm = 10 gehäufte EL
 (100 g)

Die gewünschte Menge in 200-300ml Wasser oder 200ml fettarmer Milche/Buttermilch lösen, dann mit Wasser auf 300ml aufzufüllen. Zwei Teelöffel Rapsöl, Leinöl oder Walnussöl dazu geben um genügend Omega-3-Fettsäuren aufzunehmen.

WAS GIBT ES NOCH WISSENSWERTES?

Vor kurzem kam eine Studie des Westdeutschen Diabetes-und Gesundheitszentrum heraus, die belegt dass unter der Almased-Diät der Insulinbedarf und die HBA1C-Werte deutlich gesenkt werden konnten.
Getestet wurden 22 schlecht eingestellte und massiv übergewichtige Diabetiker über 12 Wochen.
Unsere Bewertung der Studie: sehr geringe Teilnehmerzahl und der positive Effekt wird wahrscheinlich auch durch die Gewichtsreduktion allgemein entstanden sein.

Wenn Sie weitere Fragen zu almased haben, helfen Ihnen unsere Mitarbeiter gern weiter.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.